Bremen

Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen (meist kurz auch „Bremen“). Zu diesem Zwei-Städte-Staat gehört neben der Stadtgemeinde Bremen noch die 60 Kilometer nördlich gelegene Stadtgemeinde Bremerhaven. Bremen ist die zehntgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt gehört zur Europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg, einer von insgesamt elf Europäischen Metropolregionen in Deutschland.

Das Wappen der Freien Hansestadt Bremen zeigt auf rotem Grund einen schräg nach rechts aufgerichteten, mit dem Bart nach links gewandten silbernen Schlüssel gotischer Form mit Vierpassreite („Bremer Schlüssel“). Auf dem Schild ruht eine goldene Krone, welche über dem mit Edelsteinen geschmückten Reif fünf Zinken in Blattform zeigt. Die Bremer nennen ihre Stadt "Schlüssel zur Welt".

Das Wahrzeichen der Stadt ist der steinerne "Roland der Ries", der am Rathaus auf dem Marktplatz steht. Der Roland zu Bremen ist eines der bekanntesten Standbilder in Deutschland.  2004 wurden das Rathaus und der Roland  zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Am Rathaus kann man auch das Denkmal der Bremer Stadtmusikanten von Gerhard Marcks sehen. Diese schöne Plastik stellt die bekannten Figuren eines Märchens dar.

Das Bremer Übersee-Museum, eines der meist besuchten deutschen Museen, liegt unmittelbar neben dem Hauptbahnhof. Es ist in der Tradition der Kolonialmuseen eingerichtet. Für jeden Erdteil wurde ein zentrales ökologisches Thema gewählt. Hier könnt ihr ein Südseefischerdorf unter Palmen, einen japanischen Garten, einen Tempel aus Birma und eine Jurte aus der Mongolei sehen.

Der Sankt-Petri-Dom ist sehr schön. Er ist schon 1200 Jahre alt.

Wappen von Bremen

Bremer Marktplatz mit Rathaus

Der Roland

Die Bremer Stadtmusikanten

Das Überseemuseum

Der Sankt-Petri-Dom

Сделать бесплатный сайт с uCoz