"Deutschland ist eine anatomische Merkwürdigkeit: Es schreibt mit der Linken und tut mit der Rechten." (Kurt Tucholsky); "Deutschland ist ein extremes Land, mit großen regionalen Unterschieden in der Kultur, in der Landschaft, in der Küche." (Vincent Klink); "In Frankreich studiert man die Menschen, in Deutschland die Bücher." (Madame de Staël)

Einführung

Geschichtlich stammen die Deutschen von mindestens fünf sehr unterschiedlichen germanischen Stammen ab — Franken, Sachsen, Alemannen, Lothringern und Bayern. In sechs Staaten ist Deutsch die Landessprache: in der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich, in Liechtenstein, in einem Teil der Schweiz, in einem Teil von Luxemburg und von Belgien.

Für 100 Millionen Menschen ist Deutsch die Muttersprache: in der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich, in der Schweiz, in Luxemburg, in Liechtenstein, in Belgien und in vielen anderen Ländern, auch in einigen Gegenden Russlands.

Verbreitung der deutschen Sprache weltweit

Friedrich Schiller? In allen Theatern der Welt spielt man ihre Dramen und auch Dramen von modernen Schriftstellern und Dichtern, z. B. von Bertolt Brecht, Max Frisch, Friedrich Dürrenmatt u. a. Die Namen von Röntgen und Diesel sind auch bekannt. In jeder Poliklinik gibt es jetzt Röntgenapparate. Viele Lokomotiven, Schiffe und Traktoren fahren mit Dieselmotoren.

Deutsch war die Muttersprache von Alexander und Wilhelm von Humboldt, von Kant und Hegel, Robert Koch, Albert Schweitzer, Albert Einstein, Max Planck, Ferdinand von Zeppelin und vieler anderer Gelehrter und Erfinder.

Heiliges Römisches Reich im 10. und 11. Jahrhundert

Deutscher Bund, 1815–1866

Deutsches Kaiserreich, 1871–1918

Deutsches Reich, 1919–1937

Großdeutsches Reich, 1943–1945

Grenzen der Bundesrepublik Deutschland, West-Berlins und der DDR ab 1957

Сделать бесплатный сайт с uCoz